Bewusstwerdung. Innere Stimme.

2019-11-25T07:26:15+00:0024. November 2019|Aromakosmos|

Hallo ihr Lieben,

WOW, welch eine Woche liegt hinter uns 🤪😬

Anstrengung, Herausforderung und Wunder pur würde ich kurz und knackig den Inhalt der vergangenen Woche zusammenfassen 😇

Einige von uns wurden mit spontanen körperlichen „Hindernissen“ wie Zerrungen in Hals- oder Lendenwirbelbereich konfrontiert und andere wiederum haben von einer auf die andere Minute eine hartnäckige Krankheit aufgeschnappt, waren sozusagen kurzfristig außer Gefecht – einschließlich mir.

Ich möchte euch diese Woche erinnern, dass Bewusstsein eine so unglaubliche Kraft hat! Als ich mein Bewusstsein auf Heilarbeit – spirituell und ätherisch – lenkte, konnte man meiner Heilwerdung wortwörtlich zusehen. Ich war so überwältigt von der unbändigen unsichtbaren Kraft der lichtvollen, geistigen Helferlein und der ätherischen Öle, dass ich nach vielen Jahren Anwendung dieses Mal wieder ein Aha-Erlebnis miterleben durfte! Nach einigen Stunden so richtig arm sein (ja, das gehört natürlich auch dazu 😬😇😄) mit Bett liegen, Halstuch, warmen Socken und Wärmeflasche, spürte ich so richtig die Energieerhöhung im Raum und das geschäftige Treiben der oberen Sphären 👻🙏

Im Irdischen erlebte ich eine unglaubliche Kraft der ätherischen Öle und spontane Unterstützung meiner Familie – ohne die es für mich als alleinerziehende Mama niemals gehen würde – DANKE euch allen an dieser Stelle 😘

Folgende Öle kamen zum Einsatz:

Thymian, Zitrone und eine Ölmischung aus Nelke, Zitrone, Zimt, Eucalyptus radiata und Rosmarin.

Ich schluckte drei Mal täglich eine selbst gemischte Kapsel und trug die Öle auf meine Fußsohlen auf…. Tadaaaaa 💃🏻 🎇 🎶🎤🎼🥁 Spirituelle Arbeit und ätherische Öle haben mich nach nur 2 Tagen so richtig unwohl sein, wieder aufgepeppt und machten es mir möglich, am Samstag ein unglaublich mega schönes und heilsames Seminar zu leiten 🥰 Einfach nur DANKE 💐

Diese Woche schwingen die Energien auf der Erde in den Themen Intuition/innere Stimme, innere Kraft, Bewusstwerdung. Am Di, 26.11.2019 haben wir Neumond im Skorpion. Wir möchten analysieren und den Dingen auf den Grund gehen. Aus diesem Anlass möchte ich diese Woche euer Bewusstsein auf euer Bewusstsein lenken. Nein das ist keine Wortwiederholung, die irrtümlich passiert ist! Liest bitte den Satz langsam und bewusst noch einmal durch: Diese Woche möchte ich euer Bewusstsein auf euer Bewusstsein lenken.

Wir leben hier auf der Erde in der dritten Dimension mit einer DNS (das ist unser Erbgut. Schaut aus wie eine verdrehte Strickleiter, ungefähr so wie eine Spiralnudel und beinhaltet das Erbgut und ist in JEDER Zelle im Körper vorhanden) von zwei Strängen und haben nicht mal ansatzweise eine Ahnung, was wir alles können würden, wären wir uns der Göttlichkeit in uns bewusst! Energetisch betrachtet hat der Mensch jedoch 13 DNS-Stränge, also eine viel dickere Strickleiter mit viel mehr Möglichkeiten!

Zurück zum Bewusstsein: Wäre uns allen bewusst wie einfach wir unseren Energiekörper selbst – ich wiederhole: WIR SELBST heilen könnten; könnte so viel wunderbares auf dieser Erde geschehen! Mir ist ganz klar, dass man hierfür einiges Wissen erst einmal sammeln, lernen und umsetzen muss, aber jeder von uns könnte an sich selbst, seiner Familie und an Mutter Erde Heilung vollbringen! Es braucht nicht unbedingt eine spezielle Person dazu, die besondere Fähigkeiten hat -nein nein 👆👆

Die Personen, die dies derzeit auf der Erde ausüben, sind „nur“ einen Schritt weiter und haben bereits ein höheres Bewusstsein – das kann aber JEDER lernen und erhalten! Durch Schulungen, Seminare, Kurse und auch durch Bücher. Vor allem aber erlangt man Bewusstsein, wenn man bewusst durch die Welt geht und einen achtsamen, respektvollen Umgang mit seinen Mitmenschen, den Tieren und der Natur pflegt. Für meine Begriffe ist die heutige Definition von Bewusstsein viel zu wenig aussagekräftig und ehrlich gesagt unzufriedenstellend 🤔

Der lateinische Wortstamm des Wortes „Bewusstsein“ hatte damals eher mit „Gewissen“ zu tun und da finde ich mich auf Anhieb wieder.

Kleiner Exkurs: Wie fühlt es sich an, wenn man jemanden etwas schenkt und der/die bedankt sich freundlich und wertschätzend? Bitte kurz hinein fühlen 🙏

Und in der anderen Situation beschenkt man jemanden und der/die bedankt sich nicht? Wie fühlt sich das nun an? Auch hier bitte wieder hinein fühlen 🙏

Erlebt man beide Situationen, erkennt man, wie schön es ist und wie gut es sich anfühlt, wenn man Wertschätzung und ein aufrichtiges Danke zurück bekommt. Die Folge ist, dass man BEWUSST abspeichert, welch schöne Gefühle die Aufmerksamkeit des Beschenkten hervor rufen. Die Folge des bewussten Menschen wird sein, dass sich jener in Situationen, wo er/sie beschenkt wird, auch beim Verschenker aufrichtig und wertschätzend bedanken wird. … und so wird positive Energie weiter getragen 💖😇

Kurz möchte ich auf die Worte „hinein fühlen“ näher eingehen, denn manchmal werde ich gefragt, wie das denn eigentlich gehe?
„Hinein fühlen“ hat mit dem Bauch zu tun und nicht mit dem Kopf. Wenn man „hinein fühlt“, sollte man auf das spontane Gefühl achten, welches sich im Bauch meldet und nicht darauf konzentrieren, was einem der Kopf versucht zu vermitteln.

Lenken wir unser Bewusstsein auf unsere Taten und begegnen uns gegenseitig mit Respekt und Wertschätzung, können wir die Qualität der Erde bewusst in eine positive Richtung lenken!

Das soll jetzt nicht heißen, dass man sich alles gefallen lassen soll und muss! Manche Menschen brauchen einfach klare Richtlinien und Grenzen, auch das darf sein 🤷🏻‍♀ (Grenzen des anderen wahren und respektieren wäre wohl ein eigener Artikel für den Aroma-Kosmos 😕)

Betonen möchte ich noch einmal, dass es absolut nichts bringt, sich Inhalte und Beschreibungen aus Büchern, Kurse, Seminare „reinzuziehen“ und dann aber nicht danach lebt! Hier herrscht eindeutig der Ansatz: Learning by doing 👆😊 Wer brav und anständig sein Leben lebt, wird auch dafür belohnt! Das ist ein geistiges Gesetz, da gibts kein Vorbei!

Folgende ätherische Öle dürfen uns diese Woche unterstützen: ­ Myrte, Palo Santo und (wieder) Thymian.

! Insider

Myrte löst die Verschleimungen und Verklebungen sowohl in unserem körperlichen System als auch in den Auraschichten. Zudem weist uns Myrte den Seelenweg und verbindet Geist und Seele.

Palo Santo arbeitet mit Frequenzen auf verschiedenen Zeitebenen und paralleler Existenzen. Das heißt, Palo Santo hat Zugriff auf vorgeburtliche Themen und kann diese in das Hier und Jetzt zum Auflösen bringen.
(! ACHTUNG: Nicht in geschlossenen Räumen anwenden!)

Thymian macht es Viren, Bakterien und Parasiten ungemütlich. Zudem unterstützt Thymian die Klärung der Gedanken und schützt das Unterbewusstsein vor fremden Eingriffen oder gar von Manipulation.

Anwendungstipp:
Nehmt je Öl 1Tr. (je nach Belieben kann dies verdünnt werden mit einem fetten Öl von guter Qualität; Kokosöl, Mandelöl, Sesamöl, Olivenöl) und fächert dies in eure Aura ein – von oben nach unten, von unten nach oben und rundherum. Ihr könnt euch aber auch eure Fußsohlen damit einreiben, dies unterstützt das körperliche Abwehrsystem und das Wohlbefinden 😊

Ein Aromaöl-Bad ist auch immer wieder eine wohltuende kleine Erholung 🛀🏻😊

Palo Santo vor dem Schlafengehen auf die Fußsohlen aufgetragen unterstützt den Zugang der Arbeit in das Unterbewusste.

! Folgende spirituelle Helfer stehen uns diese Woche zur Seite: Der Engel der Schönheit, Meister Maitreya und die fünf Dhyani—Buddhas.

Die fünf Dhyani-Buddhas teilen uns mit: „Damit das reine Licht durch dich fließen kann, ist das erste Gefäß, das gereinigt werden muss, du selbst, auf allen Ebenen deiner Möglichkeiten.“ Ihre Farbstrahlen sind weiß, blau, gelb, rot und grün.

Der Engel der Schönheit fordert uns auf, folgende Affirmation diese Woche mehrmals anzunehmen und zuzulassen: „Ich erkenne meine eigene Schönheit und die der anderen.“

LG Gudrun Bell

Nächster Aroma-Kosmos: Mo, 02.12.2019

Angaben beziehen sich auf energetische/spirituelle Befindlichkeiten. Bei schmerzenden, körperlichen Symptomen ist umgehend ein Arzt zu konsultieren!