Klein aber fein – die Zirbeldrüse

2020-01-20T18:01:04+00:0020. Januar 2020|Aromakosmos|

Hallo ihr Lieben!

Hoffentlich ist es euch beim Schreiben der Loslass-Briefe letzte Woche einigermaßen gut gegangen und ihr habt die vorherrschenden Energien gut für euch nützen können. 🙏

Diese Woche begleiten uns immer noch die Loslass-Energien, speziell ab Mittwoch werden wir von kosmischer Seite diesbezüglich wieder sehr unterstützt 😊😬

Montag, 20.01.2020 + Samstag, 25.01.2020 sind wieder Portaltage. Diese Woche haben wir gleich zwei Mal die Chance und Möglichkeit zur bewussten Weiterentwicklung unserer Themen, Muster und Gewohnheiten. Dieses Jahr sind die Portaltage noch intensiver als im Vorjahr, haben wir ja eine ganz andere Zahlenkonstellation 2-0-2-0.

Bemerkenswert ist, dass an Portaltagen eine größere Chance für uns besteht, die Lösung von Ahnenthemen, Themen aus der Kindheit oder anderen Inkarnationen oder sogar ganze Menschheitsthemen zu erbitten.

Die Energie des Loslassens steht uns von kosmischer Seite speziell bis Montag, 03.02.2020 zur Seite.

Fest steht, dass wir in diesen starken hohen Energien nur durch die Öffnung unseres Herzens und aktive Bewusstseinsschaffung voran kommen. Je mehr Bewusstsein man erlangt, desto weiter kann man „über den Tellerrand“ und „hinter die Schleier“ blicken. Eine Möglichkeit, das Bewusstsein zu entfalten und zu erhöhen ist die bewusste Pflege bzw. Entkalkung der Zirbeldrüse. Diese kleine Drüse (ca. 3-5 mm groß) in Form eines Kieferzapfens befindet sich unter der Großhirnrinde und wirkt nicht nur auf unser Schlafbefinden und unseren körperlichen und geistigen Alterungsprozess ein, sondern ist auch für die Intuition, die Empathie, den gesamten göttlich spirituellen Kanal zuständig. Immerhin ist dieser Drüse ein ganzes Chakra – das Kronen-Chakra gewidmet 😇🔮

Unsere moderne Lebensweise (raffinierter Zucker, Koffein, Tabak, Hormone, Elektrosmog, Strahlenfelder, etc.) lässt die Zirbeldrüse immer mehr schrumpfen – was eine Abnahme der spirituellen „Künste“ folgert (in Zeiten zu Atlantis hatte diese Drüse angeblich eine Größe einer Walnuss oder sogar einer Zitrone).

Mit der ständigen Energieanhebung hat der Mensch von heute nur zwei Möglichkeiten: aktives Mitmachen oder nicht 🤷🏻‍♀

Eine gute Möglichkeit, sich der neuen Energien anzupassen ist die Entkalkung der Zirbeldrüse. Wird diese kleine Drüse nach und nach entkalkt, wird sie zur Aktivierung angeregt und es bilden sich neue Synapsen im Kopf. Die Zirbeldrüse wird somit immer mehr zum Sender und Empfänger für spirituelle Energien – der göttliche Kanal kann so trainiert und aktiviert werden. Achtung: Nebenerscheinungen können auftreten! Ohrensausen, Augenflimmern, Herzflattern, Schmetterlinge im Bauch, Unwohlsein, etc.*

Ernährungstechnisch kann man die Zirbeldrüse mit Chlorella und Spirulina füttern – diese Pflanzen sind für sie eine richtige Köstlichkeit 😊

Ätherische Öle sind bei der Entkalkung der Zirbeldrüse ein richtiges Highlight und für mich natürlich ein Must have 😊: Koriander, Zitrone, Zypresse und Weihrauch.

Koriander geht mit uns durch die Zeiten und bringt uns wieder zu uns zurück. Alle unsere Seelenanteile werden ins Hier und Jetzt zurück geholt und reihen sich wieder dort ein, wo sie hingehören.

Zitrone unterstützt uns bei diesem Prozess mit ihrer Leichtigkeit des Seins.

Zypresse hilft dabei, dass Altes gehen und Neues kommen darf.

Weihrauch ist DAS meditative Öl, das uns bei der spirituellen Kontaktaufnahme unterstützt und unser Kronen-Chakra öffnet. Weihrauch hilft uns, die Quelle allen Seins zu erkennen.

Nichts desto trotz möchte ich darauf aufmerksam machen, dass die körperliche Entschlackung im Frühjahr und Herbst ein wichtiger Zusatz zur Entkalkung der Zirbeldrüse ist. Nur durch Pflege all unserer Energie-Körper (Körper, Geist und Seele) erfassen wir alle Ebenen und schaffen so eine Ganzheit unseres Seins.

Folgende Anwendungsempfehlungen darf ich euch für diese Woche von meinen lichtvollen, spirituellen Lehrern übermitteln:

Nehmt je 1Tr. Der obig erwähnten ätherischen Öle, reibt sie sanft auf euren Hinterkopf ein und fächert sie anschließend rund um euren Kopf. Anschließend massiert mit diesen Ölen sanft eure beiden Großzehen, visualisiert die Farben GOLDGELB + LILA und zählt langsam bis 45.

1-2Tr. Zitronenöl (Achtung: Lebensmittelqualität!) auf 1 Liter Wasser über einen längeren Zeitrahmen (bitte hier auf persönliches Wohlbefinden achten) unterstützt die Entkalkung der Zirbeldrüse ebenso.

Von lichtvoller Seite unterstützt uns diese Woche speziell der gesamte Karmische Rat und das Meisterpaar Sanat Kumara & Venus.

Der karmische Rat sorgt auf der spirituellen Seite, dass hier auf der Erde Gerechtigkeit von statten geht und alles seinen Ausgleich findet. Er ermahnt uns: „Alle Teile des Lebens sind ein allumfassendes Bewusstsein. Erkenne, dass deine Gedanken, Worte und Taten auf die gesamte Schöpfung einwirken. Dein heutiges Tun bestimmt das Morgen.“

Sanat Kumara & Venus sind das kosmische Paar, welches das neue Zeitalter einleitet; sie repräsentieren die neue Zeitqualität und unterstützen uns mit den Worten: „Mach dich bereit für eine neue Zeit! Mach dich bereit für den großen Strom des Lebens! Öffne dein Herz und, löse deinen Schmerz, weite deine inneren Sinne. Lasse zu, dass der Strom des Lebens, gesendet aus dem göttlichen Licht, durch dich hindurchpulsiert, dich reinigt, durchdringt und führt auf dem Weg durch das Tor in das Licht der kommenden Zeit.“

Ich wünsche euch eine bewusste Woche im Hier und Jetzt!

LG Gudrun Bell
www.gudrun-bell.at

Nächster Aroma-Kosmos: Mo, 27.01.2020

*Angaben beziehen sich auf energetische/spirituelle Befindlichkeiten. Bei schmerzenden, körperlichen Symptomen ist umgehend ein Arzt zu konsultieren!